Aktuelles

Bericht zum 1. Mai in Stuttgart & Nürnberg
1. Mai Aktionen & Berichte Nürnberg Stuttgart

Bericht zum 1. Mai in Stuttgart & Nürnberg

Zum 1.Mai 2023 verkündeten die organisierte autonomie aus Nürnberg und zusammen Kämpfen Stuttgart ab nun gemeinsam eine städteübergreifende Organisation unter...
Leitlinien der organisierten autonomie
Veröffentlichungen

Leitlinien der organisierten autonomie

Hier findet ihr einige der strategischen Leitlinien der organisierten autonomie. Die Leitlinien definieren unsere grundlegenden Prinzipien und Herangehensweisen im Kampf...
Stuttgart: Kurzflyer zum 1. Mai – Was wir wollen
1. Mai Stuttgart Texte & Aufrufe

Stuttgart: Kurzflyer zum 1. Mai – Was wir wollen

Die aktuellen Verhältnisse stehen für Sozialabbau, Armut, Kriege, patriarchale Geschlechterrollen, Angst vor der Zukunft und vieles mehr.Wir sagen: So wie...
1 2 3 11

News aus den Städten

Nürnberg

Stuttgart

News aus den Städten

  • CALP-Veranstaltung verschoben!

    Die Veranstaltung mit dem Hafenarbeiter:innen-Kollektiv CALP aus Genua wird verschoben. Der Hintergrund: Die Verwaltung des Hafens von Genua will die Gewerkschaft USB von den Betriebsratswahlen ausschließen. Daraufhin haben am 20. [ … ]

  • Haltung Zeigen – Argumentieren gegen Antifeminismus – Veranstaltung mit Ulla Scharfenberg

    Antifeminismus ist fester Bestandteil rechter und rechtsextremistischer Ideologie, wirkt aber längst in die sogenannte „Mitte der Gesellschaft“. Immer häufiger begegnen uns antifeministische Aussagen auch im beruflichen und privaten Umfeld. Antifeministische [ … ]

  • Solidarität mit Hanna – kleine Bildergalerie – nächste Kundgebung 30.5. um 17:30 Uhr an der JVA

    Wir veröffentlichen folgenden Beitrag als Gruppe im Solikreis: Am 6. Mai wurde unsere Genossin, Freundin und Kollegin Hanna aus unserer Mitte gerissen. Ihr wird vorgeworfen, sich an Protesten gegen den faschistischen „Tag der Ehre“ in Ungarn beteiligt zu haben, in deren Zuge es zu körperlichen Auseinandersetzungen gekommen sein soll. Seitdem fanden unzählige Solidaritätsaktionen für sie

  • Achtung! Die VA „Hafenarbeiter*innen gegen Krieg und für ein besseres Leben!“ findet nicht in geplanter Form statt!

    Die Genoss*innen aus Genua können leider nicht kommen: Die Liste der USB (in der die CALP organisiert ist) wurde nicht zugelassen/blockiert. Daraufhin haben sie eine Besetzung vorgenommen. D.h. sie haben vor Ort alle Hände voll zu tun. Wir werden einen kleinen Input zu ihrer Situation machen und ein Soli-Foto, welches wir den Besetzer*innen zukommen lassen,

  • Skandalöser Artikel – Diffamierung durch „Nürnberger Nachrichten!“

    Ein Stellungnahme der organisierten autonomie (OA), Initiatorin der revolutionären 1. Mai-Demonstration zum Artikel „Schrille Töne bei Kundgebung in Gostenhof: Intifada-Gruppe schockt mit Aufrufen zur Gewalt“ (hinter Bezahlschranke) der Nürnberger Nachrichten vom 3.5.2024. (Die Bilder im Artikel sind alle auf der diesjährigen Demonstration entstanden.) Was war da los am 1. Mai in Gostenhof und in der

30. April 2024 Aus

Leitlinien der organisierten autonomie

Von oa

Hier findet ihr einige der strategischen Leitlinien der organisierten autonomie. Die Leitlinien definieren unsere grundlegenden Prinzipien und Herangehensweisen im Kampf…

03. April 2024 Aus

Gemeinsam gegen Krieg

Von oa

Krieg in der Ukraine? Krieg im Nahen Osten?- Krieg in Afrika, Asien, Amerika und Europa?Weltweit spitzt sich die Lage immer…

15. Februar 2024 Aus

Stuttgarter*innen gegen Krieg!

Von oa

Tagtäglich sehen oder hören wir Meldungen zu den verschiedensten Kriegen und Konflikten in aller Welt, wohl jede*r hat hierzu eigene…